Holzfassaden

Ob in der Altbausanierung oder im Neubau, Holzfassaden erhöhen die Wärmedämmung Ihres Hauses sehr einfach und äußerst wirkungsvoll. Der Werkstoff Holz besitzt schon von Natur aus sehr gute Dämmeigenschaften. Auch die Stiftung Warentest empfiehlt eine mit Holzfassaden verkleidete Wärmedämmung als beste Lösung (Heft 11/2004).

Wärmedämmung mit Holzfassaden

  • spart Heizkosten
  • steigert den Wert des Hauses
  • ist einfach und kurzfristig zu realisieren
  • erlaubt eine individuelle Gestaltung der Fassade
  • gibt zusätzlichen Schallschutz
  • erhöht bei Neubauten die Wohnfläche um bis zu 10 Prozent, da aufgrund der guten Dämmeigenschaften die Mauerstärke reduziert werden kann
  • führt zu einer gesünderen Raumluft: An Wänden, die bei kaltem Wetter zu sehr abkühlen kann an der Innenwand Wasser kondensieren und dort ein ideales Milieu für Schimmelpilze bilden.

» GEMÜTLICHKEIT – Viele Häuser sind nicht ausreichend gedämmt, die Wärme entweicht an mehreren Stellen nach außen – vor dem Hintergrund der drastisch gestiegenen Energiekosten werden dann warme Häuser Winter für Winter eine sehr teure Angelegenheit.

» HEIZKOSTEN SPAREN – Holz ist von Natur aus ein schlechter Wärme- bzw. Kälteleiter – dämmt also gegen Wärmeverlust von drinnen und gegen Eindringen von Kälte. In Kombination mit einer zusätzlichen Wärmedämmung halten Holzfassaden das Mauerwerk frostfrei und lassen die Temperatur der Innenwände steigen.

» KEINE BAULICHEN VERÄNDERUNGEN NÖTIG – Eine Holzfassade lässt sich an jeder Außenwand montieren. Die alte Fassade muss dazu nicht verändert werden. Die Holzbekleidung und die Dämmung werden einfach davor montiert. Auf diese Weise lassen sich die Anforderungen der Energieeinsparverordnung schnell und dauerhaft erfüllen.

» WERTSTEIGERUNG -Ein weiterer Vorteil: Durch die bessere Wärmedämmung steigt auch der Wert des Hauses.

Spar-Tipp:

Die nachträgliche Wärmedämmung eines Altbaus wird übrigens staatlich gefördert. Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (www.kfw.de) erhalten Bauherren zinsgünstige Kredite. Wenn es in diesem Winter mit der Holzfassade nicht mehr klappt, sollte im kommenden Jahr frühzeitig daran gedacht werden: Der nächste Winter kommt bestimmt!

IHR ANSPRECHPARTNER:

KfW Kreditanstalt für Wiederaufbau
Postfach 11 11 41 – 60046 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 74 31 – 0 – www.kfw.de